Projekt "Kinder bewegen"

Das von der Bundes-DOG initiierte Projekt „Kinder bewegen“ wurde 2004 auch von der DOG Bezirksgruppe Göttingen/Südniedersächsen aufgenommen, und mit dem Aufbau und der Förderung eines „bewegten“ Modellkindergartens in Groß-Schneen im Landkreis Göttingen umgesetzt.

Einzigartig ist der Ansatz, mit dem Traum von Olympia Bewegung in die Kindergärten zu bringen und Kinder, Erzieher sowie Eltern für regelmäßige sportliche Aktivitäten zu begeistern. Mit Spitzensportlern, die jedem Kindergarten als Paten zur Seite stehen, und olympischen Highlights wie z. B. ‚Kindergarten-Olympiaden’ wurden entsprechende Anreize geschaffen. Die Grundlage für die Unterstützung der Kindergärten bei ihrer Entwicklung von einer normalen in eine bewegungsfreundliche Einrichtung bildet jedoch die dreizügige Förderung mit der Verbesserung der infrastrukturellen Voraussetzungen, der personellen Unterstützung mit Qualifizierungsmaßnahmen und dem Ausbau der Bewegungsangebote. 

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Friedland wurde in Groß Schneen im Landkreis Göttingen einer von 27 bundesweiten Modellkindergärten der DOG realisiert. Betreut wurde dieses Projekt von den beiden Vorstandsmitgliedern der Bezirksgruppe Rüdiger Grunewald und Elke Balleer.

Hierzu gab es auch viel Unterstützung von Spitzen-Sportlern aus der Region und das Göttinger Tageblatt (Ausgabe vom 04.11.2004) sprach in einem ersten Resümee nach Eröffnung des Bewegungskindergartens von einem „Bewegungsparadies“ zur frühkindlichen Förderung.

Die DOG Bezirksgruppe Göttingen/Niedersachsen setzte ihre erfolgreiche regionale Arbeit zum Projekt der Bundes-DOG „Kinder bewegen“ mit einem neuen Akzent fort.

BewegungskofferZur Bewegungsförderung von Kindern im Frühlernalter haben unsere Vorständler Rüdiger Grunewald (Sportwissenschaftler und Jugendpfleger in der Gemeinde Friedland) und Elke Balleer (u.a. Sportlehrerin) einen sog. „Bewegungskoffer“ mit vielen geeigneten Spielgeräten für Kindergärten entwickelt, der mit Spendengeldern der Sparkasse Göttingen produziert und interessierten Kindergärten für einen Betrag von 50 € zur Verfügung gestellt wurde.

Der erste Bewegungskoffer wurde am 08. März 2011 dem ‚Bewegungskindergarten‘ in Groß-Schneen vom Vorsitzenden Rainer Hald übergeben.  ›› Bilder von der Übergabe

Eine besondere Aktion im Rahmen des Projekts „Kinder bewegen“ wurde im Wintersemester 2015/2016 in Kooperation mit Sportstudierenden der Universität Göttingen initiiert: es wurden Schwimmkurse für Anfänger einer Göttinger Grundschule angeboten, um der Misere mangelnder Schwimmfähigkeiten bei Kindern entgegen zu wirken. Initiatorin und Mitwirkende war unser langjähriges Vorstandsmitglied Elke Ballleer als Zuständige für das Projekts „Kinder bewegen.

›› siehe auch unsere DOG News und Bericht im Olympischen Feuer

Bewegungskoffer der DOG „Südniedersachsen“ an Kindergärten in Friedland übergeben