Fahrten zu besonderen Sportereignissen

Die DOG Göttingen/Südniedersachsen war bei zahlreichen herausragenden Sportveranstaltungen in Deutschland dabei.

Die erste Fahrt zu einem besonderen Sportereignis in Deutschland führte uns im August 2009 zur Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin.

Im Olympiastadion waren die 40 Teilnehmer der Göttinger DOG-Fahrt begeisterte Zuschauer u.a. beim Sieg der Deutschen Steffi Nerius im Speerwerfen. Im Mittelpunkt stand in diesen Tagen im Stadion natürlich der mehrfache Olympiasieger Usain Bolt, den wir live erlebten und der hier seinen heute noch gültigen Weltrekord über 100m in 9,58 sec. lief. Zum Abschluss verfolgten wir den Marathonlauf der Männer durch die Straßen von Berlin.  ›› Bilder

 

Tagesfahrten zu herausragenden Sportveranstaltungen wurden 2014 wieder aufgenommen und führte die DOG Bezirksgruppe Göttingen/Südniedersachsen ins Braunschweiger Eintracht-Stadion zur Leichtathletik-Team-Europameisterschaft der 12 besten Ländermannschaften aus Europa.

›› siehe unsere DOG News

 

2016 ging es im Januar zum Handballländerspiel Deutschland vs. Island in Kassel und im Juli 2016 wiederum in Kassel zur Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft.

›› Bericht zur Fahrt zum Handballländerspiel
›› Bericht zur Fahrt zur Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft

Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft.in Erfurt im benachbarten Thüringen war das Ziel 2017. Bei bestem Leichtathletikwetter wurden im Juli nicht nur die Deutschen Meisterinnen und Meister ermittelt, sondern es konnten auch die Qualifikationen für die Weltmeisterschaften in London erbracht werden.

›› siehe unsere DOG News

 

 

Bereits fest geplant ist die Fahrt zur Leichtathletik Europameisterschaft 2018 in Berlin.